Wie finde ich eine geeignete Kinderbetreuung:

  • Der geeignetste Ansprechpartner zur Vermittlung von Tagesmüttern ist das Jugendamt. Hier finden sie gute und qualifizierte Betreuungspersonen
  • Die zweite Anlaufstelle sind Betreuungsbörsen / Vermittlungen im Internet. Wie Diese
  • Auch in Zeitungen gibt es oft regionale Angebote für Babysitter und Tagesmütter

Worauf muss ich bei der Auswahl der Betreuungsstelle achten:

  • Das wichtigste ist ihr Gefühl. Fühlen sie sich wohl in der nähe der Betreuungsperson, so werden es auch ihre Kinder tun. Haben sie ein schlechtes Gefühl oder sind unsicher warten sie das Gespräch ab, doch geben sie ihr Kind nicht dorthin wenn das Gefühl schlecht bleibt.
  • Das Vorgespräch: Nehmen sie sich die Zeit ausführlich mit der Betreuungsperson zu sprechen, sie sollte jede ihrer Fragen beantworten und einen guten Eindruck machen
  • Eingewöhnungsphase: Es sollte möglich sein wenigstens 1 Tag (oder je nach Kind auch länger) während der Betreuungszeit beim Kind zu bleiben um ihm die Unsicherheit zu nehmen. Stellen sie sicher dass die Tagesmutter auf die Gefühle des Kindes in dieser schwierigen Zeit Rücksicht nimmt.
  • Die Räumlichkeiten müssen stimmen. Für kleine Kinder reicht durchaus ein spielzimmer oder sogar ein großes Wohnzimmer völlig, wobei aber ein ruhiger schlafplatz vorhanden sein sollte. Größere Kinder brauchen einen Platz um ihre Hausaufgaben zu machen. Ein spielplatz in der Nähe oder ein Garten sind von Vorteil.
  • Die Betreuungsperson muss auf etwaige Besonderheiten (allergien, Krankheiten...) eingehen, z.B. bei der Ernährung
  • Gehen sie unbedingt einen Vertrag ein