Ihre Schwangerschaft Woche für Woche

Woche 1:
In dieser Woche haben sie ihre letzte Monatsblutung
Woche 2:
In dieser Woche findet der Eisprung statt
Woche 3:
In dieser Woche tritt der Eisprung ein, das Ei wird befruchtet und die Zellen teilen sich. Nach ca 5-6 Tagen nistet sich das Ei in der Gebärmutter ein.

Woche 4:
Das befruchtete Ei ist nun ca 0,2 mm groß und hat sich nun endgültig in der Gebärmutterschleimhaut eingenistet. Jetzt bildet sich der Mutterkuchen und das Schwangerschaftshormon wird gebildet, wodurch die SS zuerst im Blut, später auch im Urin nachgewiesen werden kann

Woche 5:
Ihre Periode bleibt aus, nun können sie einen Urintest machen.

Ihr zukünftiges Baby ist nun 2 mm groß, hat ein Herz gebildet das nun zu schlagen beginnt, die Beinknospen bilden sich.

Mit einem guten Gerät kann man jetzt schon das Herz bei der Ultraschalluntersuchung schlagen sehen.

Woche 6:
Die Fruchthöhle ist jetzt 9-15 cm groß, der Embryo darin ca 3-5 mm.

Nun entwickeln sich die Organe langsam, großhirnbläschen entstehen, die Mundöffnung, das innere Ohr und die Form des Kiefers werden angelegt. Langsam entwickeln sich Darm, Bauchspeicheldrüse, Schilddrüse, Lunge und Leber. Im Herzen, das inzwischen mit einer Kammer schlägt bildet sich die Scheidewand.

Mit dem Ultraschallgerät ist nun bereits der Dottersack zu erkennen, das erste Blut zirkuliert.

Nun kann bereits die morgendliche Übelkeit einsetzen.

Woche 7:
Der Embryo ist nun bereits 5-8 mm groß. Hände und Füße sind als kleine Knubbel erkennbar, die Handgelenke und Finger beginnen sich zu bilden. Der Magen beginnt sich zu entwickeln und das Gesicht nimmt langsam erste, grobe Konturen an. Kleine Vertiefungen zu beiden seiten des Kopfes werden sichtbar, hier entstehen die Augen.

Jetzt kann man auch mit weniger guten Ultraschallgeräten das Herz schlagen sehen. Nun werden auch die ersten Bluttests vorgenommen. Blutgruppe und Rhesusfaktor werden untersucht und es werden Antikörpertests gegen HIV, Toxoplasmose und Röteln durchgeführt.

Woche 8:
Der Embryo hat in der Scheitel-Steiss-lage nun etwa 14 mm. Das Herz ist nun fertig angelegt, die Gehirnbläschen bilden sich aus. Im Ultraschall erinnert die Form des Embryos eher an ein kleines Gummibärchen.

Woche 9:
Der Embryo misst in scheitel-steiss-lage nun zwischen 17 und 22 mm. Der Kiefer ist vollständig entwickelt, Ohren und Nase zeichnen sich nun deutlich ab. Die Ohren wandern nun an den richtigen Platz

Woche 10:
Das Kleine wird nun immer Aktiver, turnt in ihnen herum und schlägt Purzelbäume. Er ist jetzt 26 - 28 mm groß und die anlagen für alle Milchzähne sind nun, wenn auch undeutlich zu erkennen. Nun kann die Nackenfalte ausgemessen werden um einen Hinweis auf eine mögliche chromosomenveränderung zu geben. Die Augenlieder sind nun vollständig geschlossen.

Woche 11:
Nun ist der Embryo bereits 3 - 3,5 cm groß und die Zehen- und Fingernägel bilden sich und der Fingerabdruck, so einzigartig wie er ist wird nun Angelegt. Alle Geschlechtsmerkmale sind nun ausgebildet und vollständig, wenn auch im Ultraschall noch nicht zu erkennen. Die Organe sind ausgereift und müssen nun nurnoch wachsen

Woche 12:
Ab nun wird ihr kleines Fetus genannt. Nun ist es langgestreckt etwa 6 cm groß und wiegt um die 28g. Das kleine kann seine Arme nun schon beugen, seine Hände zur Faust ballen und am Daumen lutschen. Auch trinkt es jetzt fleißig Fruchtwasser und scheidet es wieder aus

Woche 13:
Das Kleine misst jetzt etwa 4,5 cm im Sitzen. Nun bildet das Knochengewebe sich aus und die Rippen sind deutlich zu erkennen. Nun hat der Fetus schon Wimpern
Woche 14:
Der Fetus ist im sitzen nun ca 5,5 cm groß. Gleichgewichts, Geschmacks und Tastsinn funktionieren schon einigermaßen und die Lunge wird trainiert in dem das Kleine Fruchtwasser ein- und ausatmet
Woche 15:
Nun ist das Kleine von Kopf bis Fuß bereits um die 10 cm groß. Alle Muskeln reagieren bereits auf Reize vom Gehirn und das Kleine bewegt sie sehr ausdauernd.Hornhaut, Linse und Iris der Augen sind nun beinahe fertig ausgebildet, doch die Augenlieder bedecken sie noch fest
Woche 16:
In scheitel-steisslage misst der Fetus nun ca 7,5 cm. Jetzt kann es schon etwas hören. Die Schilddrüse des Kleinen nimmt ihre Funktion auf, sie sollten nun vermehrt Jodhaltige Nahrungsmittel zu sich nehmen. Es kann nun die stirn runzeln und mit den augen rollen. Lanugohaare bedecken den Körper und halten die Schützende Käseschmiere fest.
Woche 17:
In Sheitel-Steiss-Lage misst ihr Kleines nun 8-9 cm. Der Fetus beginnt nun damit sich ein einfaches Immunsystem aufzubauen, dass ihn vor Infektionen schützt.
Woche 18:
In Scheitel-Steiss-Lage misst der Fetus nun bereits 14 cm, von Kopf bis Fuß schon ca 21cm.
Woche 19:
Das kleine ist im Sitzen nun bereits 15 cm groß. Es bewegt sich und turnt sehr viel und es kann bereits sein, dass sie die ersten, winzigen Tritte spüren, diese fühlen sich an wie zerplatzende Seifenblasen oder das Flattern kleiner Schmetterlingsflügel. Machen sie sich keine Sorgen wenn sie noch nichts spüren...
Woche 20:
Halbzeit... Im Sitzen misst der Zwerg nun etwa 16 cm.
Woche 21:
Das kleine nuckelt nun sehr viel am daumen, Schluckt fruchtwasser, kann husten und gähnen. Es misst im sitzen nun 17 cm
Woche 22:
Der Fetus misst von Kopf bis Fuß nun etwa 26 cm. Nun reagiert er auf Geräusch und entwickelt einen eigenen Schlafrythmus. Jetzt legt das Kleine an Gewicht zu um wärmende Fettpolster zu bilden.
Woche 23:
Das Verdauungssystem des Kindes arbeitet nun bereits. Es schläft nun 16- 20 Std. am Tag
Woche 24:
Unter sehr guten Bedingungen ist ihr Baby wenn es jetzt auf die Welt kommt bereits überlebensfähig.
Woche 25:
Ihr Kind ist nun von Kopf bis Fuß etwa 22 cm groß. Es kann nun riechen, schmecken, hören und sogar sehen. Es empfindet Schmerzen, Kälte, Druck und reagiert mit schnellerem Herzschlag und Puls auf Reize. Es erkennt schon ihre Stimme wieder. Die Geschlechtsorgane sind nun vollständig entwickelt.
Woche 26:
Das Kleine misst jetzt etwa 23cm. Es kann nun Blinzeln. Allzuviel Platz für Turnübungen hat ihr Kind nun nicht mehr.
Woche 27:
Ihr Nachwuchs sieht nun schon fast fertig aus. Die meiste Zeit des Tages ist es wach und hat die Augen geöffnet. Nun hätte es schon recht gute Überlebenschancen wenn es zur Welt käme. Das Kleine misst nun etwa 24 cm.
Woche 28:
Das Baby wiegt nun schon mehr als eine Packung Mehl, etwa 1100g und im Sitzen misst es etwa 25cm. Unter dem Zahnfleisch bilden sich die Milchzähne. Die Lanugohaare verschwinden nun nach und nach.
Woche 29:
Im Sitzen misst das Kind nun 26 cm und wiegt etwa 1300g. Manchmal merken sie ein rhytmisches Zucken, ihr Kleines hat Schluckauf.
Woche 30:
Das Kleine ist nun etwa 27cm lang und hat ein Gewicht von etwa 1500g. Es kann nun seine Temperatur selbst regulieren.
Woche 31:
Ihr Kind kann nun zwischen hell und dunkel unterscheiden. Es misst 28 cm in Scheitel-Steiss-Lage, von Kopf bis Fuß schon 37cm.
Woche 32:
Das Baby misst im Sitzen nun 30 cm und wiegt knapp 1900g. Bei Jungen wandern die Hoden nun in den Hodensack. Viele Babys haben jetzt einen dichten Haarschopf. Für die Mutter beginnt nun der Mutterschutz.
Woche 33:
Das Kleine misst von Kopf bis Fuß nun 41 cm und wiegt knapp 2200g. Das ist mehr als 2 Packungen Mehl. Jetzt kann es sein, dass sie Senkwehen spüren.
Woche 34:
Im Sitzen ist ihr Kind etwa 31 cm groß. Seine Fingernägel sind schon vollständig entwickelt.
Woche 35:
Das Kleine misst im Sitzen nun 33cm und wiegt etwa 2700g. Es füllt nun den gesamten Bauchraum aus. Sie haben jetzt Häufige Senkwehen.
Woche 36:
Das Baby wiegt nun beinahe 3000g. Es nimmt jetzt hauptsächlich an Gewicht zu und wird langsam mollig. 250g pro Woche sind normal.
Woche 37:
Das Kleine misst nun etwa 34 cm im sitzen, von Kopf bis Fuß bereits 46cm. Die Finger- und Fußnägel reichen nun schon bis an die Kuppen der Finger und Zehen.
Woche 38:
Ab jetzt gilt ihr Kind nicht mehr als Frühgeburt wenn es zur Welt kommt. Es ist nun im Sitzen etwa 35 cm groß. Die Flaumhaare die den Körper während der Schwangerschaft beinahe vollständig bedeckten verschwinden nun. Das Baby ist jetzt eigentlich "fertig". Alle Organe Arbeiten und die für das Kind wichtigen Fettpolster sind angelegt. Haben sie einen geplanten Kaiserschnitt, so wird er wohl in dieser Woche stattfinden
Woche 39:
Die Sitzhöhe des Kindes beträgt nun etwa 36 cm. Viel Platz um sich zu bewegen hat es nun nicht mehr. Es liegt (in den meisten Fällen) Kopfüber und mit angewinkelten Beinen und verschränkten Armen

Woche 40+:
Rein rechnerisch sollte ihr Kind nun zur Welt kommen. Versteifen sie sich nicht darauf. Sehr viel Kinder lassen sich noch Zeit. Wenn es so gar nicht kommen will wird die Geburt ca. 2 Wochen nach dem Errechneten Geburtstermin eingeleitet. Lassen sie sich nicht verrückt machen.

Viel Glück & Freude mit ihrem Baby und viel

Kraft für die erste Zeit